Die sich dadurch verändernde Bevölkerungsstruktur erregte allerdings den Unmut der angloamerikanischen Bevölkerung und einwanderungsfeindliche Kräfte begannen in der zweiten Hälfte des 19. [12], Das US Census Bureau prognostiziert für das Jahr 2060 eine US-Bevölkerung von 417 Millionen, eine Zunahme von 38 % gegenüber 2007 (301,3 Millionen),[13] und die Vereinten Nationen schätzen, dass die US-Bevölkerung im Jahr 2050 402 Millionen betragen wird, ein Zuwachs von 32 % gegenüber 2007.[14]. Nicht-hispanische Weiße (Weiße ohne Abstammung aus Spanien oder Lateinamerika) machen 61,5 % der Bevölkerung des Landes aus. Im Jahr 2020 belief sich die Gesamtbevölkerung der Ureinwohner Amerikas in den Vereinigten Staaten auf 6,79 Millionen, was … Die schwarze Population hatte 1760 einen Bevölkerungsanteil von 2,8 % im Nordosten, 6,8 % in den Mittelstaaten und 39,7 % in den Südstaaten. ), afrikanisch (12,3 %, 39 Mio. Tagalog, Vietnamesisch und Koreanisch haben ebenfalls eine nennenswerte Sprecherzahl über der Millionengrenze. Die Gebirgsregionen, hauptsächlich die Rocky Mountains und Appalachen, Wüsten im Südwesten, die dichten Waldgebiete im äußersten Norden, die zentralen Präriestaaten und Alaska sind weniger dicht besiedelt. basierende deutsche Dialekt Pennsylvania Deitsch, der hauptsächlich in Pennsylvania von Hutterern, Amischen und anderen konservativen Auswanderergruppen, insgesamt also von mehreren 100.000 Sprechern heute noch gesprochen wird. [11], Die Mehrheit der Bevölkerung der USA besteht aus weißen Amerikanern. Inhalt Welcome to Pirna – the Saxon Switzerland City. Pages in category "Native Americans in the United States" This category contains only the following page. "Anteil der indigenen Bevölkerung (Native Americans) in den USA nach Bundesstaaten im Jahr 2020 (in Prozent) ." Wenn über die indigene Bevölkerung der USA berichtet wird, dann meist über deren Probleme. Überblick und Prognosen zu wichtigen Trendthemen, Unternehmens- und Markenkennzahlen und Rankings, Verbraucherdaten und -präferenzen in verschiedenen Industrien, Detaillierte Informationen zu politischen und sozialen Themen, Wichtige Kennzahlen zu Ländern und Regionen, Erkennen Sie die Marktpotenziale der Digitalisierung, Technology Market Outlook Matt Rosenberg Matt Rosenberg is a professional geographer, writer with over 20 years of experience He is the author of both a geography reference book, a guide to winning National Geography Bee contests: 1615 L. St NW, Suite 800 Washington, DC 20036 USA202-419-4300 | Main202-419-4349 | Fax202-419-4372 | Media Inquiries: Immigration and Naturalization Services Act von 1965, Liste der Städte in den Vereinigten Staaten, Liste der Metropolregionen in den Vereinigten Staaten, Liste der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten nach Fertilitätsrate, Liste der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten nach Lebenserwartung, Annual Estimates of the Resident Population: April 1, 2010 to July 1, 2016 – 2016 Population Estimates, Table 13. Danach begann die Fertilität wieder zu steigen, was vor allem an der höheren Geburtenrate von Einwanderern und einer verbesserten wirtschaftlichen Situation lag. Die Quellstaaten der Migration wurden allerdings zunehmend die europäischen Länder außerhalb der britischen Inseln. Mit der Zeit stieg die Zahl der Siedler aus anderen europäischen Nationen an, was vor allem an den großen freien und landwirtschaftlich nutzbaren Siedlungsflächen in Amerika, bei einer gleichzeitig stark wachsenden europäischen Bevölkerung, lag, was eine Überfahrt attraktiv erscheinen ließ. Sprechen Sie mich gerne jederzeit an. Jedes Jahr veröffentlicht das Census Bureau Bevölkerungsschätzungen und Komponenten des demographische Wandels, wie Geburten, Sterbefälle und Migration. Ethnien der USA. 13% der Bevölkerung waren 2009 im Ausland geboren – ein Anstieg um 350 % seit 1970, als im Ausland geborene Personen 3,7 % der Bevölkerung ausmachten, darunter 11,2 Millionen illegale Einwanderer,[40] davon stammen 80 % aus Lateinamerika. Das Census Bureau schätzt Bevölkerungsgröße und -merkmale. September 1991: in Kraft treten der Konvention Nr. Die nächste Volkszählung ist für das Jahr 2020 angesetzt. Es gibt in den USA eine hohe Anzahl an Sekten und Freikirchen. Umfragen bestätigen einen bestimmten Grad der Zufriedenheit der Bevölkerung mit der Arbeit und Leistungserbringung ländlichen Kommunen. Was im Vergleich zu den anderen Industrieländer hoch ist, jedoch unter der weltweiten Durchschnittsrate von 1,1 % liegt. [20], Bei der ersten amerikanischen Volkszählung von 1790, die eine Bevölkerungszahl von 3,9 Millionen Einwohnern ergab (ohne indianische Urbevölkerung), gaben 2,1 Mio. [66], Sharon R. Ennis, Merarys Ríos-Vargas and Nora G. Albert: The Hispanic Population: 2010, 2010 Census Briefs. Die indigene Bevölkerung der USA (American Indians und Alaska Natives) ist mit 24 Prozent die Ethnie mit der höchsten Armutsquote. Die hispanische Bevölkerung ist aufgrund von Einwanderung und Geburtenüberschuss für knapp die Hälfte des Bevölkerungswachstums verantwortlich. [56], Die Fertilitätsrate in den USA liegt über den meisten anderen westlichen Industrieländern, jedoch unter dem weltweiten Durchschnitt. Dazu kommt der auf dem Pfälzischen des 19. [47][48], Obwohl die Vereinigten Staaten keine festgelegte Amtssprache haben, ist Englisch faktisch Nationalsprache. Gehen Sie zur Authentifizierung Ihres Accounts auf "Mein Account" → "Administration". Manfred Rabeneick Indigene Interessenorganisation und Armutsbekämpfung in Ekuador Executive Summary It was its political instability that turned Ecuador into a poorhouse between Peru and Colombia. Die amerikanische Bevölkerung vervierfachte sich im 20. Spielen indigene Minderheiten im allgemeinen Informationsmaterial das Botschaften zur Verfügung stellen eine Rolle für ein dargestelltes Selbstbild? Die ersten amerikanischen Siedler waren religiöse Flüchtlinge. Die meisten Ureinwohner hat der Bundesstaat Alaska, danach folgen South Dakota, Oklahoma und New Mexico. Bei der weißen Bevölkerung liegt der Anteil der als arm.. Country information. Insgesamt hatten 2016 51 Metropolregionen mehr als eine Million Einwohner. Die Mehrheit lebt als Kleinbauern und in extremer Armut. Der indigene Anteil macht etwa acht Prozent der Bevölkerung der Region aus. [26] Diese Quote sollte in erster Linie dazu dienen, die Einwanderung aus Süd- und Osteuropa einzudämmen und gleichzeitig die Einwanderer aus Nord- und Westeuropa zu begünstigen. Als das bekannteste und klassische Einwanderungsland dieser Erde leben heute auf ca. [54] Als besonders religiös gelten die Staaten des sogenannten Bible Belt (deutsch: Bibelgürtel). Im Jahre 1950 hatten die Vereinigten Staaten eine der weltweit höchsten Lebenserwartungen. ), englisch (7,8 %, 25 Mio. Until the end of the 20 th century, which was marked by armed conflicts with its neighbour Peru, the country was isolated in economic and foreign-policy terms. 169 Immer noch Weltweite Diskriminierung ideologischer Weg: Missionsauftrag rationaler Weg: 1. ethisch gerechtfertigter Paternalismus Der Anteil an Latinos ist am höchsten im Südwesten (Kalifornien, Arizona, Texas, New Mexico) und in Florida. Wie in vielen anderen Industriestaaten auch, nimmt in den USA der Anteil junger Menschen ab, der Anteil älterer Menschen nimmt zu. Seit den 1970er Jahren immigrierten viele Menschen aus der Sowjetunion und brachten oftmals das Russische mit. Anteil der Bevölkerung unter der Armutsgrenze: 50% Anteil der Stadtbevölkerungsrate: 22% Sprachen: Englisch (offiziell), Kiswahili (offiziell), zahlreiche indigene Sprachen ), französisch (2,6 %, 8 Mio.) [3] Die großen Bevölkerungszentren des Landes erstrecken sich über die östliche Hälfte der Vereinigten Staaten (insbesondere die Region Great Lakes, Nordosten, Osten und Südosten) und die westlichen Pazifik-Staaten. Weitere Gebiete mit steigender Immigration in die USA waren Italien, Osteuropa und Skandinavien. [51], Die regionale Verteilung der Konfessionen ist unterschiedlich; während in Neuengland mehrheitlich Katholiken leben, sind die Südstaaten evangelikal geprägt. Da zwei Drittel der Bevölkerung der ... Ein neues Bewusstsein und neue Formen der Nutzung der natürlichen Ressourcen führen bei einem bestimmten Anteil der Bevölkerung zu einer Steigerung ihres Einkommens um wenigstens 20 Prozent bis zum Jahr 2016. Im Jahr 1900, als die US-Bevölkerung 76 Millionen betrug, gab es in den Vereinigten Staaten 66,8 Millionen Weiße, was 88 % der Gesamtbevölkerung entsprach,[24] 8,8 Millionen schwarze Amerikaner, von denen etwa 90 % noch in den südlichen Bundesstaaten lebten,[25] und etwas mehr als 500.000 Latinos. Eines ist aber allen Szenarien gemein: Der Anteil der Muslime an der europäischen Bevölkerung wird in jedem Fall wachsen. Die größten Städte sind New York (8,01 Millionen), Los Angeles (3,69 Millionen), Chicago (2,90 Millionen), Houston (1,95 Millionen), Philadelphia (1,52 Millionen), Phoenix (1,32 Millionen), San Diego (1,22 Millionen), Dallas (1,19 Millionen) und Detroit (951 000). [52] Die Zentren der jüdischen Bevölkerung sind Metropolen wie New York und Umgebung, Boston, Los Angeles, San Francisco und der Südosten Floridas. Bevölkerungsprojektionen basieren auf zukünftigen demografischen Trends, einschließlich Geburten, Lebenserwartung und Migrationsmustern. Anteil der indigenen Bevölkerung (Native Americans) in den USA nach Bundesstaaten im Jahr 2020 (in Prozent) [Graph]. Das CIA World Factbook weist für den im Juli 2018 endenden Zwölfmonatszeitraum ein Bevölkerungswachstum von 0,8 % auf. Allerdings werden, wie immer in der Geschichte der USA, neue Immigranten die Altersstruktur günstig beeinflussen. Dezember 2020), Anteil der indigenen Bevölkerung (Native Americans) in den USA nach Bundesstaaten im Jahr 2020, Bevölkerungsentwicklung in der Schweiz bis 2019, Rate des Wanderungssaldos in der Schweiz bis 2019, Rate der Geburtenbilanz in der Schweiz bis 2019, Lebenserwartung in der Schweiz nach Geschlecht bis 2018, Durchschnittsalter der Bevölkerung in der Schweiz bis 2019, Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in der Schweiz bis 2019, Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in der Schweiz bis 2019, Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) pro Kopf in der Schweiz bis 2019, Verteilung der Bruttowertschöpfung in der Schweiz nach Wirtschaftssektoren bis 2019, Bruttowertschöpfung in der Schweiz nach Branchen 2019, Arbeitslosenquote in der Schweiz bis 2019, Erwerbstätigenquote in der Schweiz bis 2019, Verteilung der Erwerbstätigen in der Schweiz nach Wirtschaftssektoren bis 2019, Erwerbstätige in der Schweiz nach Branchen 2019, Produzentenpreise in der Schweiz bis 2019, Exporte aus der Schweiz in die wichtigsten Zielländer 2019, Exporte aus der Schweiz nach Warengruppen 2019, Importe in die Schweiz aus den wichtigsten Herkunftsländern 2019, Importe in die Schweiz nach Warengruppen 2019, Handelsbilanz der Schweiz nach Ländern 2019, Finanzierungssaldo des Staats in der Schweiz bis 2018, Defizit- / Überschussquote des Staats in der Schweiz bis 2018, Staatseinnahmen und Staatsausgaben in der Schweiz bis 2018, Anzahl der Flüchtlinge und Asylgesuche in den USA bis 2019, Anzahl der legalen Einwanderungen (Greencard) in die USA bis 2019, Bevölkerungsentwicklung in den USA bis 2019, Lebenserwartung in den USA nach Geschlecht 1950 bis 2017, Anzahl der aufgegriffenen illegalen Einwanderer in die USA bis 2019, Anzahl der legalen Einwanderungen von Kubanern in die USA bis 2018, Arbeitslosenquote in den USA nach Ethnie 2019, Durchschnittseinkommen in den USA nach Ethnie 2019, Bevölkerungsvergleich DACH-Region mit China, Japan, USA 2019, Lebenserwartung von Männern in den USA bis 2018, Lebenserwartung von Frauen in den USA bis 2018, Verteilung der Mitarbeiter von Google nach ethnischer Herkunft in den USA 2020, BIP-Wachstum in den USA und der UdSSR 1950-1990, Entwicklung des Nährwerts ausgewählter Essensportionen in den USA 1991-2011, Anzahl der Mexikaner ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA bis 2014, Anzahl der Personen ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA nach US-Bundesstaaten 2014, Anzahl der Personen ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA bis 2014, Anteil der indigenen Bevölkerung (Native Americans) in den USA nach Bundesstaaten im Jahr 2020 (in Prozent), Finden Sie Ihre Information in unserer Datenbank mit über 20.000 Reporten, Marktforschung & Modellierung von Marktdaten. ), Massachusetts (202.600) und Pennsylvania (183.700). 2. dass Mais für uns Zenus ein grundlegendes Element unserer Kultur und unserer Bewirtschaftungsweise ist und sich unsere indigene Gemeinschaft als "Söhne und Töchter des Maises" betrachtet; dass wir gegenwärtig über 25 verschiedene einheimische Sorten anpflanzen und eine reichhaltige kulinarische Tradition mit Maisgerichten pflegen, und Mais massgeblich zur … Die höchste Lebenserwartung haben Asiaten, vor Latinos und Hispanos, dann kommen Weiße, und die schwarze Bevölkerung wies die niedrigste durchschnittliche Lebenserwartung auf. Das Chinesische, vor allem das Kantonesische, bildet die drittgrößte Sprechergemeinschaft der Vereinigten Staaten und ist besonders in Kalifornien vertreten. In the past few years, however, the United States have no longer been the most popular country of destination for German emigrants. Der Anteil der indigenen Bevölkerung in den USA beträgt heute rund zwei Prozent – rund 6,8 Millionen Menschen. Das Einwanderungsrecht wurde erst unter John F. Kennedy durch den Immigration and Naturalization Services Act von 1965 liberalisiert. [3] Die großen Bevölkerungszentren des Landes erstrecken sich über die östliche Hälfte der Vereinigten Staaten (insbesondere die Region Great Lakes, Nordosten, Osten und Südosten) und die westlichen Pazifik-Staaten. die Hälfte aller Afroamerikaner lebt. Die bevölkerungsreichsten Staaten sind heutzutage Kalifornien und Texas, da sich das Dichtezentrum der US-Bevölkerung in der Geschichte des Landes immer weiter nach Westen und Süden verschoben hat. [63] Regional weisen die Südstaaten und West Virginia die niedrigste Lebenserwartung auf und Hawaii, Kalifornien, die zentralen Nordstaaten und die Neuenglandstaaten die höchste. [41] Lateinamerika ist mit einem Anteil von über der Hälfte (53 %) der im Ausland geborenen Bevölkerung in den USA die größte Region der Geburtsregion und damit auch die größte Quelle legaler und illegaler Einwanderung in die USA. Spanisch wird als erste Fremdsprache gelehrt, besonders in Gebieten mit einem hohen lateinamerikanischen Bevölkerungsanteil, wie in Staaten, die an Mexiko grenzen, sowie in Florida und den Städten Chicago und New York. Während sich Spanisch und Französisch besonders in bestimmten Regionen konzentrieren, ist Chinesisch relativ gleichmäßig verteilt, wobei es an der Westküste geringfügig mehr Sprecher hat als anderswo. Dies gilt vor allem für die ländliche Bevölkerung. Der Altersaufbau der USA zeigt auch Unterschiede hinsichtlich der Bevölkerungsgruppen. ), amerikanisch (Abstammung von den frühen Siedlern) (7,2 %, 23 Mio. Das Land erlebte nach dem Zweiten Weltkrieg einen charakteristischen Babyboom. Update, Einblicke in die wichtigsten Technologiemärkte weltweit, Advertising & Media Outlook [6][35], Das United States Census Bureau sammelt Daten zur ethnischen und rassischen Klassifizierung in Übereinstimmung mit den Richtlinien des Office of Management and Budget (OMB), diese Daten basieren auf der Selbstidentifizierung. [34], Folgende Tabelle gibt Überblick über die 10 größten Metropolregionen des Landes nach Einwohnerzahl 2017. COICA is the umbrella organisation of the national indigenous organisations in nine countries on the South American continent. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind derzeit das drittbevölkerungsreichste Land der Welt mit einer geschätzten Bevölkerung von 328.285.992 (Stand 12. 2010 betrug der Anteil der bis zu 14 -jährigen ca. Bis 2050 wird ein Anstieg auf 40,6 Jahre erwartet. Neu, Alles, was Sie über Branchenentwicklungen wissen müssen, Bedeutende wirtschaftliche und soziale Indikatoren, Finden Sie Studien aus dem gesamten Internet, Wichtige Unternehmenskennzahlen auf einen Blick. [9][10] Das Bevölkerungswachstum ist unter den Minderheiten (Personen, die nicht Teil der weißen Bevölkerung sind) insgesamt am schnellsten, und nach Schätzungen des Census Bureaus für 2012 gehörten 50,4 % der Neugeborenen Minderheiten an. 9,629 Mio. Für diese Personen ist Religion sehr wichtig und sie geben an, fast jede Woche an Gottesdiensten teilzunehmen, während sich in New Hampshire nur 20 % der erwachsenen Bevölkerung als sehr religiös bezeichnen und es damit der am wenigsten religiöse Bundesstaat ist. Jahrhundert wuchs die Bevölkerung weiter sehr stark an. Der historisch dominante Protestantismus hatte Anfang der 2010er Jahre keine Mehrheit mehr. Von Einwanderern und ihren in den USA geborenen Nachkommen wird erwartet, dass sie in den kommenden Jahrzehnten den größten Teil der Bevölkerungszuwächse in den USA erzielen werden. Bis 2007 stieg die Fertilität über das Ersatzniveau und sinkt seit der Finanzkrise von 2008 wieder. Diese Seite wurde zuletzt am 21. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate, World Population Review. Im Jahr 2019 haben sich geschätzt rund 13,43 Prozent der Einwohner in den USA als 'Schwarze' bezeichnet. Vor den Gründungen der ersten Siedlerkolonien waren die Vereinigten Staaten von verschiedenen Indianerstämmen besiedelt, die keine ethnische, kulturelle oder sprachliche Einheit bildeten. Ihr Anteil in der USA-Bevölkerung hat in den letzten fünf Jahrzehnten beträchtlich zugenommen. Take action Solidarity Efforts are Needed Now More Than Ever. ", World Population Review, Anteil der indigenen Bevölkerung (Native Americans) in den USA nach Bundesstaaten im Jahr 2020 (in Prozent) Statista, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1123325/umfrage/anteil-der-indigenen-bevoelkerung-in-den-usa-nach-bundesstaaten/ (letzter Besuch 20. Religion in den Vereinigten Staaten ist durch eine Vielfalt religiöser Überzeugungen und Praktiken gekennzeichnet. Jahrhunderts das größte Bevölkerungszentrum des Landes. Die indigene Bevölkerung hat Zugang zu qualifizierter Hochschulausbildung, die indigenes Wissen gleichberechtigt einschließt. Jahrhunderts zunehmend an Einfluss zu gewinnen. Es kam zudem erstmals zu bedeutenden Migrationsbewegungen aus außereuropäischen Gebieten, vor allem aus Lateinamerika und China. Jahrhundert nahezu von 76 Millionen im Jahr 1900 auf 281 Millionen im Jahr 2000. Je nach Projektion von 4,9 Prozent im Jahr 2016 auf 7,4 bis 14 Prozent 2050. [64], Lebenserwartung von 1901 bis 1950. Religion in Vereinigte Staaten von Amerika. Authentifizieren Sie Ihren Admin-Account und profitieren Sie von zusätzlichen Features. Die weiße Bevölkerung ist in allen Teilen des Landes präsent und hat den höchsten Bevölkerungsanteil in den zentralen Nordstaaten und einigen Staaten im Nordosten. The result of the 59th US presidential election on 3 November is eagerly awaited. Rang. 46,3 Jahre). Gründe Der Umgang heute Ziele und Methoden Unternehmen zerstören Land und Kulturen 1919 ILO 5. Zugegriffen am 20. Auf Platz 4 folgt das Französische mit vielen Sprechern in Maine und Louisiana. Texas und Kalifornien traten 1845 bzw. ...und direkt in meine Präsentation einbinden. Die Lebenserwartung lag damit auf dem Level des Libanons und Kubas und unter fast allen anderen westlichen Industrieländern. Typisch ist ein hoher Anteil an Personen, die in geplanten Vorstädten lebt. Jahrhunderts Millionen Afroamerikaner in die Industriestädte des Nordens. Wachstumsrate 1952 - 2020. [21], Im 19. Personen englische, 757.000 afrikanische (wovon die meisten in Sklaverei lebten), 300.000 schottisch-irische, 270.000 deutsche, 150.000 schottische und 100.000 niederländische Abstammung an. Diese Daten können nach Merkmalen wie Alter, Geschlecht und Rasse sowie nach Bundesstaat, Bundesland und Bezirk sortiert werden. 1850 den Vereinigten Staaten bei, wodurch das Staatsgebiet stark erweitert wurde. [60][61], 2016 betrug die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt 78,69 Jahre. Etwa 16,3 % (über 50 Millionen) verstehen diese Sprache. Bis 1760 stieg sie weiter auf 1,6 Millionen. Die gesamte weiße Bevölkerung im Jahr 1790 war zu 80 % britischen Abstammung und würde sich durch natürliche Zunahme alle 25 Jahre etwa verdoppeln. Asiatische Amerikaner leben vor allem an der Westküste (vor allem in Kalifornien) und in Hawaii, wo sie den höchsten Bevölkerungsanteil stellen. Februar, 2020. Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen, * Alle Preise verstehen sich zzgl. Die ersten Siedler waren vorwiegend religiöse Flüchtlinge (Puritaner), die von den britischen Inseln kamen. Die räumliche Verteilung der indigenen Bevölkerung lässt noch immer die Lage der Reservate erkennen, in denen rund die Hälfte der Indianer lebt. Januar 2019). Besonders hoch ist der prozentuale Anteil indigener Bevölkerung in Bolivien, Guatemala, Peru und Ecuador. Das stärkste Wachstum weisen derzeit allerdings vor allem die südlichen (Florida, Georgia, Arizona, Texas) und die pazifischen Staaten (Kalifornien, Oregon, Washington) auf, während die Bevölkerungszahl im mittleren Westen und im Nordosten nur langsam wächst oder sogar sinkt.

Ferienhaus Plau Am See Mit Boot, Srh Heidelberg Reputation, Hamburg Quartier 21, Wassertemperatur Badeseen 2020, Wildpark Hotel Bad Marienberg,